Psychologische Beratung

Eine psychologische Beratung ist nicht nur Menschen vorbehalten, die mit psychischen Problemen und Erkrankungen zu kämpfen haben. Sie hilft auch dann, wenn Sie sich einer neutralen Person mit ganz alltäglichen Fragen und Sorgen anvertrauen wollen.

Erkennen Sie sich wieder?

  • Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung und haben Schwierigkeiten, diese zu treffen
  • Sie sind unzufrieden mit einem Bestandteil Ihres Alltags und wissen nicht, wie sie etwas daran verändern können
  • Sie machen im Beruf, in der Familie oder in Ihrer Beziehung eine schwierige Zeit durch
  • Sie stehen in Ihrer Familie oder mit den Kindern vor Schwierigkeiten und wissen nicht, wie Sie damit am besten umgehen
  • Sie möchten alte, störende Verhaltensweisen und Gedankenmuster ablegen, schaffen das aber nicht aus eigener Kraft

Bei der psychologischen Beratung befinden Sie sich in einem geschützten Raum und können sich ganz öffnen. Hier sollen Sie offen über Gedanken, Gefühle, Sorgen und Ängste sprechen können. Sie müssen keine psychische Erkrankung haben, um sich psychologisch beraten zu lassen.

Ich nehme dabei einen neutralen Standpunkt ein und helfe Ihnen, Lösungen für wichtige Fragen zu finden oder Klarheit in schwierigen Lebenssituationen zu bekommen. Ziel der psychologischen Beratung ist es, dass Sie Gehör finden, sich verstanden fühlen und entscheiden können, wie es für Sie weitergeht. Die Meinung und das Verständnis eines Freundes oder Familienmitglieds ist wertvoll und hilfreich. Von mir bekommen Sie eine fachkundige Begleitung durch die holprigen Phasen des Lebens, denn Freunde und Familie meinen es gut mit Ihnen, aber neutral bleiben können sie oft nicht. Dabei ist ein neutraler Gesprächspartner, der Ihnen andere Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet, genau das, was Ihnen weiterhelfen kann.